Inkassobuero.de - Inkassobüros in Deutschkland

Glossar

Das Wörterbuch von Inkassobuero.de ermöglicht Ihnen eine Übersicht von Abtretung über Liquidität bis hin zu Zwangsvollstreckung. Ist Ihnen das ein oder andere Wort mal kein Begriff, werden Sie hier sicher fündig.



A | B | C | D | E | F | G | H | I | K | L | M | N | O | P | R | S | T | U | V | W | Z

Fälligkeit | Factoring | Forderung | Forderungspfändung | Frist

Frist

Eine Frist ist eine Zeitspanne, die in einer Vorschrift oder einer Vereinbarung festgelegt ist. Der Ablauf des Zeitraums bewirkt den Eintritt oder das Ende einer bestimmten Rechtswirkung, etwa kann nach Ablauf der Verjährungsfrist für Gewährleistungsansprüche im Kaufrecht ein bestehender Anspruch nicht mehr durchgesetzt werden. Weitere Beispiele für gesetzlich festgelegte Fristen sind die Kündigungsfrist für Dienstverträge oder die zahlreichen Fristen für die Einlegung von Rechtsmitteln, etwa gegen einen Bescheid oder ein erstinstanzliches Urteil.

Allgemein gilt:

  • Fristen enden nur selten am Wochenende oder an einem Feiertag, sondern immer erst am darauf folgenden Werktag (Samstag gilt als Werktag).
  • Die Frist beginnt meist einen Tag nach dem Ereignis, welches für den Fristbeginn maßgeblich ist. Eine Gewährleistungsfrist beginnt also an einem Mittwoch, wenn die Ablieferung der gekauften Sache am Dienstag erfolgte.



zurück