Inkassobuero.de - Inkassobüros in Deutschkland

Aktuelle Inkasso-Urteile


Bonitätsauskunft, Kreditschädigung, Schadensersatz
Schadensersatz bei falscher Bonitätsauskunft

Erteilt eine Auskunftei in einer Bonitätsprüfung einer Firma, die in Wirklichkeit über hohe Bankguthaben verfügt, schuldhaft die unzutreffenden Auskünfte, das Unternehmen habe "Verbindlichkeiten in unbekannter Höhe", "gelegentliche Zielüberschreitungen" (Kontoüberziehung) und die Bonität liege weit unter der Kreditlinie, macht sich die Auskunftei wegen Kreditgefährdung gemäß § 824 BGB schadensersatzpflichtig.

Quelle: Urteil des AG Hamburg - St. Georg vom 05.09.2006 914 C 629/05 NJW Heft 9/2007, Seite XII
Gericht: AG Hamburg - St. Georg
Aktenzeichen: 914 C 629/05
 
Alle aktuellen Inkasso-Urteile anzeigen