Inkassobuero.de - Inkassobüros in Deutschkland

Aktuelle Inkasso-Urteile


IHK-Beitrag, Erlass, Vermögenslosigkeit
Kein IHK-Beitragserlass wegen Vermögenslosigkeit

Eine geltend gemachte Vermögenslosigkeit eines Unternehmens rechtfertigt nicht den Erlass eines IHK-Mitgliedsbeitrags wegen "besonderer Härte". Der Ausnahmetatbestand setzt voraus, dass dem Mitglied durch den Erlass ein wirtschaftlicher Vorteil verbleibt. Ein solcher Vorteil besteht jedoch dann nicht, wenn sich der Schuldner in einer wirtschaftlichen Lage befindet, die eine Durchsetzung des Anspruchs generell ausschließt.

Quelle: Beschluss des OVG Lüneburg vom 21.06.2006 8 LA 54/06 ZAP EN-Nr. 326/2007
Gericht: OVG Lüneburg
Aktenzeichen: 8 LA 54/06
 
Alle aktuellen Inkasso-Urteile anzeigen