Inkassobuero.de - Inkassobüros in Deutschkland

Aktuelle Inkasso-Urteile


GmbH, Steuerschulden, Strohmann, Haftung
Auch "Strohmann" haftet für Steuerschulden der GmbH

Die Finanzbehörde muss im Rahmen ihres Auswahlermessens neben den faktischen Geschäftsführern auch den nominell bestellten Geschäftsführer als Haftungsschuldner für die Steuerschulden der GmbH in Betracht ziehen.

Geschäftsführer können neben der GmbH unter bestimmten Voraussetzungen als Schuldner für Steuerverbindlichkeiten der Gesellschaft in Betracht kommen. Auch wenn der Geschäftsführer einer GmbH lediglich als "Strohmann" eingesetzt worden ist, schließt dies nach einem Urteil des Bundesfinanzhofs eine Inanspruchnahme für die Steuerschulden der GmbH nicht von vornherein aus.

Quelle: Urteil des BFH vom 11.03.2004 VII R 52/02 Pressemitteilung des BFH
Gericht: BFH
Aktenzeichen: VII R 52/02
 
Alle aktuellen Inkasso-Urteile anzeigen